Hilfe | Demo
BFH Online
Art 2
(23.11.2006) Andorraner ist das im
 
Seite 9
Ausland geborene Kind, wenn mindestens ein Elternteil Andorraner und im Fürstentum Andorra geboren ist.
Andorraner ist das Kind, das von einer im Fürstentum Andorra geborenen Person im Wege der Volladoption adoptiert wurde. Die andorranische Staatsangehörigkeit nach den Bestimmungen dieses Absatzes ist von dem Zeitpunkt an wirksam, zu dem die Adoption wirksam wird, und diese muss vor Vollendung des 14. Lebensjahres des Kindes und in Anwendung andorranischen Rechts oder ausländischen Rechts, das der Rechtsordnung des Fürstentums Andorra nicht widerspricht, begründet werden.
Die Begründung der andorranischen Staatsangehörigkeit nach der Geburt bedeutet weder die Ungültigkeit der vom Adoptivkind vorher vorgenommenen Handlungen noch die der von Dritten vorher aufgrund der scheinbaren Staatsangehörigkeit des Kindes erworbenen Rechte.
© Verlag für Standesamtswesen GmbH 2004–2019 AOT | MBO | VWV | GS | STAUA | KOPG | DPP | FL | DA | IEK | STAZ Datenschutzhinweis | Haftungshinweis | Nutzungsbedingungen | Impressum