Hilfe | Demo
Das Standesamt
IV. Aus der Praxis
Fachausschuss
Homeyer – Anfügen des Geburtsnamens einer Spanierin an den Ehenamen gemäß § 1355 Abs. 4 BGBS. 86
Homeyer – Geltungsdauer der Befreiung von der Beibringung des EhefähigkeitszeugnissesS. 181
Homeyer – Kindesname, wenn die allein sorgeberechtigte Mutter einen Ehenamen mit Begleitnamen führtS. 278
Homeyer – Nachbeurkundung der Geburt von Garnisonskindern gemäß § 28 PStGS. 244
Homeyer – Pränatale Namenserteilung gemäß § 1617a Abs. 2 BGBS. 53
Homeyer – Vaterschaftsanerkenntnis bei Minderjährigkeit der Eltern; Form bei Zustimmung im AuslandS. 54
Jauß – Der indische Namenszusatz »Singh«S. 182
Jauß – Eintragung des Kindes in Spalte 9 des Familienbuches nach Eheschließung der ElternS. 245
Jauß – Familienname des Kindes, wenn die Vaterschaft erst nach der Ehenamensbestimmung der Eltern anerkannt wirdS. 24
Jauß – Namenserteilung nach § 1618 BGB bei gemeinsamer Sorge der ElternS. 344
Jauß – Voranstellung des Geburtsnamens einer Vietnamesin vor den Ehenamen gemäß § 1355 Abs. 4 BGBS. 87
Jauß – Zustimmung des Amtsvormunds zum VaterschaftsanerkenntnisS. 157
Kraus – Anschlusserklärung der Kinder nach Eheschließung der Eltern und nach NamenserteilungS. 309
Kraus – Der Heiratseintrag enthält einen Randvermerk über ein Recht zur ScheidungS. 181
Kraus – Eintragung eines Randvermerks über eine am 5.6.1998 erfolgte Legitimation und die Berichtigung des Familiennamens des VatersS. 277
Kraus – Familienname eines ehelichen Kindes, das auf Grund von § 65 FGB der DDR den Geburtsnamen seiner Mutter führt, nach Wiederheirat seiner ElternS. 116
Kraus – Familienname eines Kindes, das drei Monate nach Scheidung der Ehe eines Türken mit einer Deutschen geboren wurdeS. 180
Kraus – Randvermerk im Geburtseintrag über den Namen eines angenommenen Kindes und Vermerk in Spalte 10 des FamilienbuchesS. 117
Krömer – 1. Veröffentlichung von Eheschließungen im Internet; 2. Auskunft und Urkundenanforderungen über das Internet durch E-MailS. 153
Krömer – Bestimmung des Doppelnamens aus dem spanischen Rechtskreis zum EhenamenS. 179
Krömer – Eintrag von Kindern in Spalte 9 des Familienbuches bei LeihmutterschaftS. 310
Krömer – Familienname der deutschen Ehefrau eines Türken nach Eheschließung 1990 in der Türkei; Familienname der ehelichen KinderS. 84
Krömer – Feststellung der Abstammung eines türkischen Kindes durch ein türkisches GerichtS. 54
Krömer – Gesetzliche Vertretung der Kinder aus einer in Kasachstan geschiedenen Ehe von AussiedlernS. 56
Krömer – Gültigkeit einer Anmeldung zur Eheschließung gemäß § 6 Abs. 1 PStGS. 84
Krömer – Kann die sorgeberechtigte Mutter, deren Kind den Familiennamen des Vaters führt, verhindern, dass sich eine Namensänderung des Vaters auf das Kind erstreckt?S. 276
Krömer – Legitimanerkennung im neuen KindschaftsrechtS. 274
Krömer – Muß der Beschluß des Familiengerichts über die Ersetzung der Einwilligung gemäß § 1618 Satz 4 BGB rechtskräftig sein?S. 116
Krömer – Namenserteilung für Kinder minderjähriger ElternS. 23
Krömer – Namensführung der philippinischen Ehefrau eines Deutschen und des gemeinsamen KindesS. 115
Krömer – Namensführung der verheirateten ItalienerinS. 154
Krömer – Unterschiedliche Namensführung von Geschwisterkindern aufgrund von § 1618 BGB; Berichtigung zu Fachausschuß-Nr. 3517, StAZ 1999, 47S. 23
Krömer – Wirksamkeit einer Handschuhehe, geschlossen in einem marokkanischen Generalkonsulat in DeutschlandS. 178
Kubitz – Ehenamenserklärung eines polnischen und einer deutschen Staatsangehörigen; Voranstellung des Geburtsnamens vor einen DoppelnamenS. 86
Kubitz – Familienname eines Türken, der nach deutschem Recht den Namen seiner Frau als Ehenamen führte, nach Scheidung und Wiederheirat in der TürkeiS. 311
Kubitz – Fortführung des Geburtseintrags nach Eheschließung der Eltern und Voranstellung des Geburtsnamens des Vaters vor den EhenamenS. 344
Kubitz – Name einer deutsch-italienischen Staatsangehörigen nach Eheschließung in Deutschland am 24.7.1976S. 156
Kubitz – Namensführung von äthiopischen StaatsangehörigenS. 180
Kubitz – Neubestimmung des Geburtsnamens eines vor dem 1. Juli 1998 geborenen KindesS. 23
Wachsmann – Eintrag des Namens eines Elternteils in Spalte 5 des FamilienbuchesS. 219
Wachsmann – Kindesnamensänderung nach Änderung des Namens der Mutter durch Voranstellung des GeburtsnamensS. 246
Wachsmann – Können die Zustimmungserfordernisse bei einer qualifizierten Vaterschaftsanerkennung nach Ablauf der in § 1599 Abs. 2 BGB vorgesehenen Frist nachgeholt werden?S. 375
Wachsmann – Name des Kindes ausländischer Eltern im Geburtseintrag nach der StaatsangehörigkeitsreformS. 220
Wachsmann – Vermerk in Spalte 10 des Familienbuches, wenn der angenommene Ehemann seinen bisherigen Familiennamen behält; Name des Angenommenen im Geburtseintrag seines KindesS. 246
Sonstiges
Anschriften deutscher Auslandsvertretungen – Schriftverkehr von StandesämternS. 279
Dové – Übersendung von Personenstandsurkunden für Schweizer an die schweizerischen VertretungenS. 378
Habermehl – Eheschließung eines Schweden mit Erstwohnsitz in Deutschland und einer Deutschen in SchwedenS. 182
Ilgenfritz – Moslemische Ehescheidungen in GriechenlandS. 24
Kirsch – Voranstellung des früheren Familiennamens der Ehefrau nach türkischem RechtS. 246
Köhn – Angabe des Familienstandes in türkischen »Nüfus-Karten«S. 118
Köhn – Wiederannahme des Geburtsnamens einer österreichischen Staatsangehörigen durch Erklärung bei einem deutschen Standesamt; Wirksamkeit in ÖsterreichS. 24
Kullmann – Anforderung von ukrainischen PersonenstandsurkundenS. 221
Neunzig – Legalisation aserbaidschanischer PersonenstandsurkundenS. 87
Paschen – Bescheinigungen über den Familienstand in der Russischen FöderationS. 378
Schirmer – Abwandlung des Familiennamens in PolenS. 57
Wiedau – Anerkennung ausländischer Adoptionen und Beischreibung im Familienbuch der AnnehmendenS. 376
© Verlag für Standesamtswesen GmbH 2004–2020 AOT | GS | MBO | VWV | STAUA | KOPG | FL | DPP | DA | IEK | STAZ Datenschutzhinweis | Haftungshinweis | Nutzungsbedingungen | Impressum