Hilfe | Demo
Das Standesamt

Hoppe/Spoerr/Niewerth  –  Das Einsichtsrecht der Erbenermittler in Personenstand...

Sie sind noch kein Abonnent?

Bereits vor Abschluss des Abonnements können Sie freigeschaltete Seiten von »StAZ Archiv« betrachten. Eine Übersicht der frei zugänglichen Seiten finden Sie hier:

Diese Seite enthält

Jahrgang 1998, I. Aufsätze, Hoppe/Spoerr/Niewerth  –  Das Einsichtsrecht der Erbenermittler in Personenstand...

mit Inhalten zu
  • I. Einleitung
  • 1. § 61 PStG als Rechtsgrundlage des Einsichtsrechts
  • a) Einsichtsrecht des Nachlaßpflegers als Grundlage für die Bevollmächtigung und/oder Ermächtigung des Erbenermittlers
  • 3. Bevollmächtigung und/oder Ermächtigung durch das Nachlaßgericht
  • 5. Auftraglose Geschäftsführung zur Einsicht für den unbekannten Erben
  • b) Voraussetzungen der berechtigten Geschäftsführung ohne Auftrag
  • 1. Beschränkungen des Personenkreises bei der Einsicht der Erbenermittler
  • a) Anwendbarkeit des Bundesdatenschutzgesetzes
  • IV. Wäre der Ausschluß des Einsichtsrechts der Erbenermittler verfassungsgemäß?
  • 2. Erbenermittlung und Datenschutz
und weiteren Themen.
© Verlag für Standesamtswesen GmbH 2004–2020 AOT | GS | MBO | VWV | STAUA | KOPG | FL | DPP | DA | IEK | STAZ Datenschutzhinweis | Haftungshinweis | Nutzungsbedingungen | Impressum