AutiSta

Architektur

Architektur

Ab der Version 9 ist AutiSta ein mandantenfähiges System, das für den Betrieb in kommunalen Rechenzentren in öffentlicher Hand ausgelegt ist.

Die nachfolgende Abbildung gibt einen Überblick über die Architektur von AutiSta und denjenigen Drittkomponenten, die entweder angebunden werden müssen, z.B. ein ePR-Server, oder optional angebunden werden können, z.B. ein Kassenverfahren.

Architekur von AutiSta