AutiSta

Komfortfunktionen

Komfortfunktionen

Das Verfahren bietet eine Reihe von Funktionen, die den Standesbeamten fachlich unterstützen und eine besonders effiziente, komfortable Arbeitsweise ermöglichen.

Vorgangslogik

Für die Steuerung der Vorgangsbearbeitung auf den Eingabemasken werden zwei Methoden verwendet:

  • Die automatische Auswertung der eingegebenen Falldaten zum Aufruf weiterer Masken.
  • Die Entscheidung des Anwenders anhand von Steuerungsfeldern zum Aufruf weiterer Masken.

Druckauswahl und Druckvorschau

Die Vorgangslogik von AutiSta unterstützt den Anwender so weit möglich bei der Druckauswahl durch Vorbelegungen auf den Verfügungsmasken:

  • Nur die Dokumente, die der Anwender verfügt hat, werden in der Druckauswahl aufgerufen.
  • Auch die Mitteilungen, die elektronisch zu versenden sind, werden im Druckdialog angezeigt und von dort aus versendet.
  • Der Anwender kann sich alle Formulare vor dem Ausdruck am Bildschirm anzeigen lassen, auch die Visualisierung der Mitteilungen nach XPersonenstand.
  • Speziell für die Fortführung der als Eheeintrag fortgeführten Familienbücher kann die exakte Positionierung der Folgebeurkundung eingestellt werden.

Datumsfunktion

Die Eingabe von Datumsfeldern ist höchst komfortabel:

  • Das Tagesdatum wird mit dem Befehl + eingegeben, fehlende Bestandteile (Monat, Jahr) werden automatisch ergänzt, ein bereits bekanntes Datum wird mit Gleich (#) übernommen.
  • Das Beurkundungsdatum wird auf Plausibilität überprüft.

Codetabellen

AutiSta bietet zwei Arten von Codelisten an, die bei Bedarf auch exportiert und importiert werden können:

  • Codelisten und Schlüsseltabellen, die durch Verwaltungsvorschriften oder Standards festgelegt sind, werden als unveränderbare Tabellen ausgeliefert.
  • Individuelle Codetabellen werden im Standesamt angelegt und gepflegt; dazu gehören auch die Tabelle der verwalteten Standesämter mit Angabe von Ort, Ortsteil, Name und Behördennummer Name, und die Liste der Standesbeamten und Mitarbeiter.

Gleichübernahmen

Durch Gleich- und Gleichcodeübernahmen können Daten, die schon einmal eingegeben wurden, an anderer Stelle wiederverwendet werden. Diese Funktionalität ist besonders effektiv bei der Eingabe von Personen- und Ortsnamen und bei Anschriften.

AutiSta-Zeichensatz

In einer komfortabel zu bedienenden Tabelle mit Erinnerungsfunktion werden alle diakritischen Zeichen angeboten, die in den Personenstandsregistern zu berücksichtigen sind.

Navigation und Vorgangshistorie

Der Anwender kann nach individueller Gewohnheit und Vorliebe bei der Vorgangsbearbeitung mit den Tastenkombinationen navigieren, oder mit der linken Maustaste über die Toolbar oder, mit der rechten Maustaste, mit Hilfe des Kontextmenüs.

Der Anwender kann die Vorgänge, die er zuletzt bearbeitet hat, direkt aus der Vorgangshistorie aufrufen. Wie viele Vorgänge ihm angezeigt werden, bestimmt er selbst.

Integration des Ortsbuchs

AutiSta sucht (und findet) über die Funktion < auf den Anschriftenmasken alle Behördenadressen aufgrund der eingegebenen Orte oder Standesämter, sofern die in Ortsbuch-Integration angeschlossen ist.