AutiSta

Hardware, Betriebssysteme und Datenbanken

Hardware, Betriebssysteme und Datenbanken

Das Fachverfahren AutiSta setzt sich aus dem AutiSta-Server und dem AutiSta-Client zusammen.

Arbeitsplätze

Der AutiSta-Client wird über einen Citrix-Presentation-Server oder über Microsoft Terminal Services an die Mandanten publiziert.

Für den Citrix Server ist keine dedizierte Hardware erforderlich, die Verwendung virtualisierter Server wird unterstützt.

AutiSta-Server

Der AutiSta-Server kann wahlweise auf folgenden Windows / Linux Serverbetriebssystemen installiert werden:

  • Windows Server 2008 64 Bit
  • Windows Server 2012 64 Bit
  • Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 7.x 64 Bit


Für den AutiSta-Server ist keine dedizierte Hardware erforderlich, die Verwendung virtualisierter Server wird unterstützt.

Der Einsatz vorgeschalteter Load-Balancer zur Skalierung oder zur Steigerung der Betriebssicherheit wird unterstützt.

Datenbanken

Der AutiSta-Server unterstützt die Datenbankmanagementsysteme von Oracle (Version 12c) und Microsoft SQL-Server (Version 2012). Für die Hardwareanforderungen verweisen wir hier auf die Empfehlungen der Hersteller.