Ehe

In dieser Übersicht finden Sie alle Nachrichten zum Rechtsgebiet Ehe

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat am 12.10.2021 mitgeteilt, dass nach Auffassung der niederländischen Regierung der gleichgeschlechtlichen Ehe einer Thronfolgerin oder eines Thronfolgers nichts entgegensteht.

Am 22.9.2021 hat der Kongress des mexikanischen Bundesstaats Querétaro einer Änderung des Zivilgesetzbuchs des Bundesstaats zur Einführung gleichgeschlechtlicher Ehen zugestimmt.

Mit einem Urteil vom 16.8.2021 (FamA 5827/19) hat der israelische Supreme Court entschieden, dass es unbeschadet einer moralischen Verpflichtung keine Rechtspflicht gibt, vor einer Eheschließung die eigene Homosexualität zu offenbaren.

Am 26.9.2021 hat in der Schweiz das Referendum über die Ehe für alle stattgefunden.

Die umfassende Scheidungsrechtsreform wird nicht mehr – wie ursprünglich geplant – im Jahr 2021, sondern erst am 6.4.2022 in Kraft treten.

Nachdem seit 2018 Online-Scheidungsanträge möglich waren, ist nunmehr m. W.z. 13.9.2021 die Online-Antragstellung für Anwälte verbindlich vorgeschrieben.

Die Legislative Assembly, das Einkammerparlament des indischen Unionsstaats Rajasthan, hat am 17.9.2021 die Compulsory Registration of Marriages (Amendment) Bill, 2021, verabschiedet, die den Rajasthan Compulsory Registration of Marriages Act, 2009, ändert.

In einem kurzen Video auf Youtube spricht Dominik Krell, Ko-Autor des Bergmann-Berichts zu Syrien, über seine Forschung zum Thema „Divorce Law in Saudi Arabia: Evolving Islamic Law without Statal Interference“.

Senat und Repräsentantenhaus des US-Bundesstaats North Carolina haben jeweils einstimmig einen Gesetzentwurf zum Ehefähigkeitsalter (Senate Bill 35) verabschiedet.

Am 7.6.2021 hat der Gouverneur des US-Bundesstaats Rhode Island ein Gesetz unterzeichnet, das das Ehefähigkeitsalter ausnahmslos auf 18 Jahre festsetzt.