Unterhalt

In dieser Übersicht finden Sie alle Nachrichten zum Rechtsgebiet Unterhalt

Im US-Bundesstaat New York tritt Mitte Februar 2015 eine (teilweise nur klarstellende) Neuregelung im Kindesunterhaltsrecht in Kraft.
Seit dem 1.10.2014 wird in 20 französischen Départements  aufgrund von Art. 27 des Gesetzes vom 4.8.2014 über die wirkliche Gleichheit zwischen Frauen und Männern ein 18-monatiger Modellversuch zum garantierten Mindestunterhalt durchgeführt.
Der Gouverneur von New Jersey hat am 10.9.2014 das umstrittene Reformgesetz zum Scheidungsunterhalt unterzeichnet.
Am 1.1.2015 tritt in Illinois eine Reform des Unterhaltsrechts in Kraft.
Der Ocean County Superior Court hat am 13.6.2014 im Fall Black v. Black ein weithin als Präzedenzfall angesehenes Urteil zur Unterhaltsverpflichtung von Eltern für an einem College studierende Kinder erlassen.
Am 1.8.2014 tritt mit Wirkung für alle EU-Staaten außer Dänemark das Haager Unterhaltsübereinkommen von 2007 in Kraft.
Der französische Verfassungsrat hat Art. 272 Abs. 2 Code civil für verfassungswidrig erklärt und mit Wirkung vom 4.6.2014 abrogiert.
Die Gesetzgebende Versammlung des mexikanischen Hauptstadtdistrikts (Distrito Federal) hat verschiedene Änderungen des Zivilgesetzbuchs des Distrikts verabschiedet.
Am 6.6.2014 hat das kroatische Parlament, der Sabor, ein neues Familiengesetz verabschiedet.
Der indische Supreme Court hat am 16.4.2014 im Urteil Shamim Bano vs. Asraf Khan entschieden, dass einer geschiedenen muslimischen Frau Unterhalt nach dem Muslim Women (Protection of Rights on Divorce) Act auch nach der Wartezeit (iddat-Periode) zusteht.