Nachrichten zu Ägypten

Am 14.8.2018 hat der Staatspräsident Gesetz Nr. 173 von 2018 ausgefertigt, das (neben aufenthaltsrechtlichen Regelungen) das Staatsangehörigkeitsgesetz (Gesetz Nr. 26 von 1975) modifiziert.
Eine Ende 2015 erlassene Verordnung des ägyptischen Justizministeriums sieht vor, dass ein ausländischer Mann, der eine Ägypterin heiratet, die mindestens 25 Jahre jünger ist als er, 50000 ägyptische Pfund (etwa 5900 Euro) im Namen seiner Frau bei der ägyptischen Zentralbank hinterlegen muss.
In einer Volksabstimmung am 14. und 15.1.2014 wurde mit einer Mehrheit von über 98% der Abstimmenden (bei geringer Abstimmungsbeteiligung von etwa 38%) eine neue ägyptische Verfassung angenommen.
In Ägypten ist am 26.12.2012 die neue Verfassung in Kraft getreten. Weiterlesen...
Nach einer Erklärung des ägyptischen Botschafters bei der Palästinensischen Autonomiebehörde wird Ägypten künftig Kindern einer ägyptischen Mutter, die einen palästinensischen Vater haben, die ägyptische Staatsangehörigkeit nicht mehr verweigern. Weiterlesen...
Der ägyptische Kassationsgerichtshofs hat einer christlichen Mutter die Personensorge für ihre muslimischen Kinder zugesprochen.