Nachrichten zu Nicaragua

Am 20.3.2019 hat die Nationalversammlung von Nicaragua einer Neufassung des Zivilgesetzbuchs zugestimmt.
Das Haager Übereinkommen vom 23.11.2007 über die internationale Geltendmachung der Unterhaltsansprüche von Kindern und anderen Familienangehörigen wird für Nicaragua am 18.4.2020 in Kraft treten. Quelle: (Übk. Nr. 38)
Das KSÜ wird am 1.12.2019 für zwei weitere Staaten in Kraft treten.
Das Haager Übereinkommen vom 18.3.1970 über die Beweisaufnahme im Ausland in Zivil- oder Handelssachen tritt für Nicaragua am 28.4.2019 in Kraft, Geltung im Verhältnis zu Deutschland tritt jedoch erst nach Annahme des Beitritts gemäß Art. 39 HBÜ ein. Quelle:   (Übk. Nr. 20)  
Eine im August verabschiedete Änderung des Zivilregistergesetzes bringt Neuerungen bei den Regelungen zur Berichtigung von personenstandsrechtlichen Registereinträgen.
In der Gaceta Oficial Nr. 190 vom 8.10.2014 ist das neue Familiengesetzbuch publiziert worden; es tritt 180 Tage nach der Veröffentlichung in Kraft.
Die Nationalversammlung von Nicaragua hat nach mehrjährigem Vorlauf ein neues Familiengesetzbuch (Código de la Familia) verabschiedet.
In Nicaragua wurde Ende September eine Änderung des Gesetzes gegen Gewalt gegen Frauen (Ley 779) verabschiedet.  
Das UN-Übereinkommen vom 30.8.1961 zur Verminderung der Staatenlosigkeit gilt für Litauen ab dem 20.10.2013 und für Nicaragua ab dem 27.10.2013. Quelle: BGBl 2013 II 1275
Das UN-Übereinkommen über die Rechtstellung der Staatenlosen vom 28.9.1954 gilt für Nicaragua seit dem 13.10.2013. Quelle: BGBl 2013 II 1273