Änderungen im Scheidungsrecht von Oklahoma

USA/Oklahoma

In Oklahoma ist Anfang April eine Gesetzesänderung zum Scheidungsrecht (House Bill 2249) verabschiedet worden. Hierbei geht es v. a. um die Einführung einer Pflicht, bei Scheidungen aufgrund von Unvereinbarkeit der Charaktere (incompatibility), die Paare mit minderjährigen Kindern betreffen, vor der Scheidung an einem Unterrichtskurs teilzunehmen, der die Folgen einer Scheidung (insbesondere für die Kinder) und Möglichkeiten zur Rettung der Ehe (u.a. Konfliktvermeidungs- und Versöhnungsstrategien) behandelt. Damit soll die Scheidungsrate gesenkt werden. Kritiker bemängelten, die Unterrichtspflicht sei nutzlos, da Paare, die das entsprechende Verfahrensstadium erreicht hätten, in aller Regel bereits fest zur Scheidung entschlossen seien.

Link zum Gesetzestext (PDF)