Änderungen im Sorgerecht

USA/Minnesota

Eine im Mai in Minnesota verabschiedete gesetzliche Regelung zum Sorgerecht nach Scheidung (Bill HF 2722 zur Modifizierung von Chapter 197 der Minnesota Statutes) definiert die Faktoren, die bei der Beantragung des gemeinsamen Sorgerechts zu berücksichtigen sind, neu. Demnach gibt es – außer in Fällen häuslicher Gewalt – weder eine gesetzliche Vermutung für, noch gegen das gemeinsame Sorgerecht als angemessene Lösung. Die Nichtübereinstimmung der Eltern über das gemeinsame bzw. Einzelsorgerecht ist in Zukunft nicht mehr allein hinreichend für die Annahme einer Kooperationsunfähigkeit der Eltern. Auch in Bezug auf das Umgangsrecht werden Neuregelungen getroffen.

Übersichtsseite zum Gesetzgebungsverfahren mit Dokumenten