Änderungen in familienrechtlichen Verfahren

Vereinigtes Königreich/Schottland

Am 1.10.2020 hat der Children (Scotland) Act 2020 den Royal Assent erhalten. Das Gesetz betrifft Änderungen im Familienverfahren, unter anderem Regelungen zur Anhörung auch jüngerer Kinder in Umgangs- und Sorgerechtsfällen und die Verbesserung der Berücksichtigung des Kindeswohls im Verfahren. Damit soll u. a. den Anforderungen der UN-Kinderrechtskonvention Rechnung getragen werden. Das Datum des Inkrafttretens von Teilen des Gesetzes wird noch per Commencement Order festgelegt, außerdem sollen Ausführungsregelungen erlassen werden.

Link zum Gesetzestext

Link zu amtlicher Erläuterung