Eherechtliche Vorschriften verfassungswidrig

Eswatini

Der High Court von Eswatini hat in einem Urteil vom 30.8.2019 entschieden, dass Sec. 25 Marriage Act 1964 vollständig und Sec. 24 Marriage Act bis auf den Verweis auf Common Law verfassungswidrig ist, da die Vorschriften diskriminierend seien und die Würde der Frau verletzten. Er erklärte die Sections mit der genannten Ausnahme für nichtig. Frauen und Männer seien in der Ehe gleichgestellt, etwa im Hinblick auf Prozessführungsbefugnis und Vermögensverwaltung. Bisher galten nach den nun für verfassungswidrig erklärten Vorschriften in Ehen von Afrikanern weitgehende Vorrechte des Mannes, v. a. was Eigentumsrechte angeht.

Link zum Urteil