Erhöhung der Gebühren für Heiratslizenz

USA/West Virginia

Am 8. Juni tritt in West Virginia ein Gesetz in Kraft, mit dem die Gebühr für eine Heiratslizenz für Paare, die vor der Eheschließung nicht an einer vierstündigen Beratung (premarital counseling) teilgenommen haben, von 36 $ auf 56 $ angehoben wird. Damit soll ein Beitrag zur Senkung der Scheidungsrate geleistet werden. Kritiker bemängelten, die praktische Umsetzung des Gesetzes sei mangelhaft vorbereitet. Außerdem sei ein Zuschlag von 20 $ zu niedrig, um die gewünschte Wirkung zu erzielen; viele Paare würden diesen einfach zahlen.