Familienverfahrensgesetze erlassen

Argentinien/Chaco, Entre Rios, Rio Negro

In der argentinischen Provinz Chaco hat das Parlament am 3.12.2018 ein neues Verfahrensgesetzbuch der Kindheit, Jugend und Familie (Código Procesal de Niñez, Adolescencia y Familia, Gesetz 2950 M) verabschiedet; dieses ist am 1.2.2019 in Kraft getreten.

In der Provinz Entre Rios ist am 8.4.2019 ein neues Familienverfahrensgesetz (Ley procesal de Familia, Gesetz 10.668) im Gesetzblatt (Boletín Oficial 26.628- 066/19) veröffentlicht worden und in Kraft getreten.

Auch das Parlament (Legislatura) der Provinz Rio Negro hat (am 2.8.2019) ein neues Familienverfahrensgesetzbuch (Código procesal de Familia) verabschiedet. Dieses soll am 2.3.2020 in Kraft treten.

Neben der allgemeinen Modernisierung des Familienverfahrensrechts ist ein Grund für den Erlass der Gesetze auch in der notwendigen Anpassung an das 2015 in Kraft getretene bundesrechtliche Zivil- und Handelsgesetzbuch zu sehen.