Gesetz zur Elternschaft

USA/Rhode Island

Im US-Bundesstaat Rhode Island ist mit der Unterzeichnung durch die Gouverneurin am 21.7.2020 der Rhode Island Uniform Parentage Act (Bill H 7541) verabschiedet worden. Das Gesetz bringt eine Neuregelung der Grundlagen der Elternschaft. Zur Elternschaft führen können demnach Geburt, Adoption, Anerkennung, gerichtliche Zusprechung, genetische Verbindung, unterstützte Fortpflanzung, Leihmutterschaft, de-facto-Elternschaft und gesetzliche Vermutungen. Dies bringt vor allem für gleichgeschlechtliche Paare Verbesserungen.

Das Gesetz tritt am 1.1.2021 in Kraft.

Link zu Gesetzgebungsseite

Link zum Text des Gesetzentwurfs aus dem Gesetzgebungsverfahren (einige nachträgliche Änderungen sind hier noch nicht berücksichtigt)