Gleichgeschlechtliche Ehe einer Thronfolgerin oder eines Thronfolgers möglich

Niederlande

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat am 12.10.2021 mitgeteilt, dass nach Auffassung der niederländischen Regierung der gleichgeschlechtlichen Ehe einer Thronfolgerin oder eines Thronfolgers nichts entgegensteht. Für den Fall, dass es in einer solchen Verbindung Kinder gebe, die biologisch nicht von der Thronfolgerin oder dem Thronfolger abstammten, müsse die weitere Thronfolge allerdings gesondert geregelt werden, da die Verfassung von biologischen Kindern als Thronerben ausgehe, während nach familienrechtlichen Grundsätzen die biologische Abstammung nicht zwangsläufig Voraussetzung der Kindschaft sei. Es bestehe insofern eine Spannung zwischen den im Familienrecht und im Thronfolgerecht geltenden Grundsätzen.

Die Niederlande hatten 2001 als erstes Land der Welt gleichgeschlechtliche Ehen ermöglicht.