Grönland öffnet Ehe für gleichgeschlechtliche Paare

Dänemark/Grönland

Das Parlament (Inatsisartut) von Grönland (eines autonomen Bestandteils des Königreichs Dänemark) hat am 26.5.2015 ein Gesetz zur Einführung gleichgeschlechtlicher Ehen verabschiedet. Solche Ehen sollen ab dem 1.10.2015 möglich sein. Bisher gab es für gleichgeschlechtliche Paare nur die Möglichkeit, eine eingetragene Partnerschaft zu schließen.

Aufgrund des geltenden Kindergesetzes werden gleichgeschlechtliche Ehepartner jedoch auch nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes nicht als gemeinsame Eltern eines Kindes anerkannt, ohne dass einer der Partner das Kind des anderen adoptiert. Homosexuellenorganisationen appellierten an die Regierung, auch diese Regelung zu ändern, um eine vollständige Gleichstellung herbeizuführen.