Konventionen zur Staatenlosigkeit

Elfenbeinküste

Nach einer Mitteilung der Sprecherin des UNHCR, Melissa Fleming, vom 4.10.2013 ist die Elfenbeinküste dem UN-Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen vom 28.9.1954 und dem UN-Übereinkommen vom 30.8.1961 zur Verminderung der Staatenlosigkeit beigetreten. Dies ist von besonderer Bedeutung, da es im Land mehrere 100.000 Staatenlose gibt und wird als Beitrag zur Verminderung der Staatenlosigkeit in der Elfenbeinküste verstanden.