Neuer Marriages Act

In Simbabwe ist der neue Marriages Act verkündet worden. Er ersetzt zum Datum seines Inkrafttretens, das durch Commencement Order noch festgesetzt wird, den Marriage Act (der Zivilehen betraf) und den Customary Marriages Act (der traditionelle Eheschließungen behandelte). Die Kinderehe wird abgeschafft. Das Mindestalter für eine Eheschließung liegt nunmehr ausnahmslos bei 18 Jahren. Während die Vorschriften für Zivilehen mit Ausnahme der Altersgrenze im Wesentlichen die gleichen geblieben sind, gibt es im Bereich gewohnheitsrechtlicher Ehen erhebliche Änderungen, z. B. bei den Zuständigkeiten für die Eheschließung. Es gibt nun auch ein einheitliches Eheregister. Die beiden Formen der Ehe sind grundsätzlich gleichwertig. Trotzdem gibt es nach wie vor Unterschiede zwischen Zivilehen und gewohnheitsrechtlichen Ehen, u. a. den, dass gewohnheitsrechtliche Ehen potentiell polygam sind.

Link zum Gesetzestext