Neues Kinderschutzgesetz in Kraft

Angola

In Angola ist ein neues Gesetz über den Schutz und die ganzheitliche Entwicklung von Kindern in Kraft getreten. Das aus 93 Artikeln bestehende Regelwerk soll dem Verfassungsauftrag zum Schutz von Kindern gerecht werden und legt Kinderrechte, darunter das Recht auf das Zusammenleben in der Familie, und Elternpflichten (Unterhalt, Betreuung und Erziehung des Kindes) fest. Es statuiert außerdem, dass Kindesinteressen in Gerichtsverfahren vorrangig zu berücksichtigen sind. Handlungen, die Vernachlässigung, Diskriminierung von oder Gewalt und Grausamkeit gegen Kinder beinhalten, sind verboten. Darüber hinaus wird u.a. ein Telefonhilfsdienst eingerichtet, um Kindern in Not beizustehen.