Personalstatutsgesetz für Nichtmuslime erlassen

Vereinigte Arabische Emirate/Abu Dhabi

Am 7.11.2021 wurde in Abu Dhabi durch das Oberhaupt des Emirats, den gleichzeitigen Präsidenten der VAE, Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan, ein neues Gesetz zum Personalstatut der Nichtmuslime in Abu Dhabi (dem größten und wichtigsten Emirat der VAE) erlassen. Das Gesetz regelt in seinen 20 Artikeln die Eheschließung (Zivilehe), die Scheidung, das Sorgerecht und das Erbrecht nichtmuslimischer Partner. 

Die gerichtliche Zuständigkeit obliegt demnach einem speziellen Gericht für Nichtmuslime. Verhandlungen vor diesem finden in arabischer und in englischer Sprache statt. Die Trennung nichtmuslimischer Ehepartner bedarf nicht mehr des Nachweises eines Schadens. Beiden Partnern wird nach der Trennung ein gemeinsames Sorgerecht übertragen.

(Für den Hinweis hierauf dankt die Bergmann-Redaktion Herrn Prof. Dr. Hans-Georg Ebert, Mitherausgeber des Bergmann.)