Deutschland

Deutschland hat am 17.5.2019 den deutsch-sowjetischen Konsularvertrag vom 25.4.1958 (BGBl. 1959 II 232) im Verhältnis zu Weißrussland mit Ablauf des 17.5.2020 gekündigt.

Die Deutsche Anwalts , Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht e.V. (DANSEF) bietet an fünf Terminen von Juli bis November an verschiedenen Orten in Deutschland ein jeweils inhaltsgleiches Seminar zum Internationalen Familienrecht an.

Am 6.11.2020 veranstaltet die DeutscheAnwaltAkademie in Frankfurt am Main ein Seminar zum Thema »Internationales Familienrecht in der Praxis«.

Die ARBER|seminare GmbH bietet am 18.6. und am 7.12.2020 je ein (inhaltsgleiches) Online-Seminar zum Thema »Die Scheidung mit Auslandsbezug« an.

Der Seminarzircel bietet ein Selbststudiums-Seminar zum Thema „Erbfälle mit Auslandsberührung; Aktuelle Probleme aus dem internationalen Erb- und Familienrecht“ an.

Vom 18.9. bis 21.9.2019 findet in Brühl der 23. Deutsche Familiengerichtstag statt. Auch der Verlag für Standesamtswesen und der Wolfgang Metzner Verlag sind präsent. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Am 11.12. und am 17.12.2019 hält Prof. Dr. Anatol Dutta, Mitherausgeber des Bergmann, je ein Online-Seminar zum Thema „Sicher durch den Dschungel von EGBGB, Staatsverträgen und EU-Verordnungen“ ab. Veranstalter ist der Verlag Dr. Otto Schmidt.

Vom 13.5. bis 19.5. veranstalten die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung (DIJV) und die Israelisch-Deutsche Juristenvereinigung (IDJV) in Nürnberg ihre 25. Jahrestagung.

Das deutsche Gesetz zur Förderung der Freizügigkeit von EU-Bürgerinnen und -Bürgern sowie zur Neuregelung verschiedener Aspekte des Internationalen Adoptionsrechts v. 31.1.2019 ist gestaffelt am 5.2., 16.2. und 1.4.2019 in Kraft getreten; Art. 4 (zur Änderung der ApostilleVO) tritt am 1.10.2021 in

Ab 29.1.2019 gelten die Europäischen Güterrechtsverordnungen (EuGütVO 2016/1103 und EuGütVO (Part) 2016/1104).