Indien

Im November 2020 ist in Indiens bevölkerungsreichstem Unionsstaat Uttar Pradesh die Uttar Pradesh Prohibition of Unlawful Conversion of Religion Ordinance, 2020, verkündet worden.

Der Patna High Court (im indischen Unionsstaat Bihar) hat mit einem Urteil vom 12.10.2020 entschieden, dass eine mit einem Inder verheiratete Nepalesin, die die nepalesische Staatsangehörigkeit aufgegeben hat, in Indien als Wählerin registriert ist und über Grundbesitz in Indien verfügt, dennoch

Der indische Supreme Court hat in einem Urteil vom 15.9.2020 festgestellt, dass eine unverheiratete Hindu-Tochter nach Sec 20(3) Hindu Adoptions and Maintenance Act von ihrem Vater Unterhalt verlangen könne, soweit sie nicht in der Lage sei, sich selbst zu unterhalten.

Die Haryana Assembly, das Parlament des indischen Unionsstaats Haryana, hat am 3.3.2020 die Child Marriage (Haryana Amendment) Bill, 2020 verabschiedet.

Der High Court von Bombay hat in einem Urteil vom 18.12.2019 entschieden, dass eine Frau, die wegen eines von ihr begangenen Ehebruchs geschieden wurde, keinen Unterhalt beanspruchen kann.

Am 12.12.2019 ist mit der Zustimmung des Staatspräsidenten der Citizenship (Amendment) Act, 2019 verabschiedet worden.

Im indischen Unionsstaat Assam ist im August ein neu gefasstes Register der indischen Staatsangehörigen in Assam veröffentlicht worden, das (bei einer Gesamtbevölkerung von 33 Millionen) über 1,9 Millionen im Unionsstaat lebende Personen nicht aufführt.

Am 31.7.2019 ist mit der Ausfertigung durch den Präsidenten der Indischen Union der Muslim Women (Protection of Rights on Marriage) Act, 2019 zum Verbot der Talaq-Scheidung nach islamischem Recht erlassen worden

Nach der am 5.8.2019 vorgenommenen Aufhebung des rechtlichen Sonderstatus des bisherigen Unionsstaates Jammu und Kaschmir durch Anordnung des Präsidenten der Indischen Union erfolgten durch den Jammu and Kashmir Reorganisation Act, 2019, weitere Rechtsänderungen, die zum 31.10.2019 in Kraft treten.

Am 21.2.2019 wurde der Personal Laws (Amendment) Act, 2019 im Gesetzblatt veröffentlicht.