Panama

Das Fakultativprotokoll vom 19.12.2011 zum UN-Übereinkommen vom 20.11.1989 über die Rechte des Kindes betreffend ein Mitteilungsverfahren ist für zwei Staaten in Kraft getreten.

Im August hat die Nationalversammlung in dritter Lesung den Gesetzesentwurf Nr. 325 zur Änderung und Hinzufügung von Artikeln zum Gesetz Nr. 42 von 2012 (d.h. dem Allgemeinen Unterhaltsgesetz) verabschiedet.

In Panama ist am 8.10.2015 die kürzlich verabschiedete neue Version des IPR-Gesetzbuchs im Gesetzblatt veröffentlicht worden.

Die panamaische Nationalversammlung hat im August ein neues Gesetzbuch über das Internationale Privatrecht (Proyecto de Ley No. 216) verabschiedet.

Mit Gesetz Nr. 30 vom 5.5.2015 wurde das Eheschließungsmindestalter einheitlich für beide Geschlechter auf 18 Jahre erhöht.

In Panama ist am 8. Mai 2014 ein neues Gesetz über das Internationale Privatrecht verkündet worden, das nach seinem Art. 184 sechs Monate nach der Verkündung in Kraft tritt.

Der Präsident von Panama, Ricardo Martinelli, hat ein neues Adoptionsgesetz (Ley Nr. 46 vom 17. Juli 2013) unterzeichnet.  

Der Präsident von Panama, Ricardo Martinelli, hat im August ein neues Unterhaltsgesetz ausgefertigt. Weiterlesen...

Das UN-Übereinkommen zur Verminderung der Staatenlosigkeit vom 30.8.1961 ist am 31.8.2011 für Panama in Kraft getreten. Weiterlesen ...

Das Übereinkommen tritt für Panama am 31.8.2011 in Kraft. Weiterlesen ...