Uganda

Das Wiener UN-Übereinkommen vom 24.4.1963 über konsularische Beziehungen ist für Uganda am 10.12.2021 in Kraft getreten.

Das Parlament von Uganda hat Anfang März die Children (Amendment) (Nr. 2) Bill, 2015 verabschiedet, die Änderungen im Adoptionsrecht bringt.

Der Supreme Court von Uganda hat in einem Urteil vom 6.8.2015 die Regelung, nach der für die Auflösung einer gewohnheitsrechtlichen Ehe die Rückzahlung des Brautpreises zur Bedingung gemacht werden konnte, für verfassungswidrig erklärt.

Der ugandische Verfassungsgerichtshof hat am 1.8.2014 den Anti-Homosexuality Act für verfassungswidrig und nichtig erklärt.

Der ugandische Präsident Yoweri Museveni hat am 24.2.2014 den Uganda Anti-Homosexuality Act, 2014 unterzeichnet, der damit verabschiedet ist.