USA

Am 1.10.2020 ist im US-Bundesstaat House Bill 269 in Kraft getreten, die Änderungen zu den Richtlinien für den Kindesunterhalt bringt.

Parallel zur Präsidentenwahl am 3.11.2020 wird im US-Bundesstaat Nevada auch über fünf Sachfragen abgestimmt, wobei eine der Fragen die Regelungen zur Ehe in der Verfassung von Nevada betrifft.

Im US-Bundesstaat New Hampshire hat der Gouverneur am 20.7.2020 House Bill 1162 unterzeichnet.

Im US-Bundesstaat Rhode Island ist mit der Unterzeichnung durch die Gouverneurin am 21.7.2020 der Rhode Island Uniform Parentage Act (Bill H 7541) verabschiedet worden.

Am 1.7.2020 ist im US-Bundesstaat Indiana House Bill 1006 in Kraft getreten, die v. a. Änderungen zum Ehefähigkeitsalter bringt.

Am 3.3.2020 hat der Gouverneur des US-Bundesstaats Virginia Senate Bill 17 unterzeichnet.

Der Supreme Court der USA hat in einem Urteil vom 25.2.2020 (Monasky v. Taglieri) entschieden, dass der gewöhnliche Aufenthalt eines Kindes nach dem HKÜ aufgrund einer Würdigung der Gesamtheit der Umstände zu bestimmen ist.

Im US-Bundesstaat Pennsylvania hat der Gouverneur am 8.5.2020 House Bill 360 unterzeichnet. Das neue Gesetz legt, neben anderen Inhalten, das Ehefähigkeitsalter ausnahmslos auf 18 Jahre fest.

Ein im Mai 2020 im US-Bundesstaat West Virginia in Kraft getretenes Änderungsgesetz zum Adoptionsrecht (HB 4129) bringt verfahrensrechtliche Neuerungen.

Am 3.4.2020 hat der Gouverneur des Bundesstaats New York, Andrew Cuomo, den Child Parent Security Act unterzeichnet, der damit verabschiedet ist.