USA

Wie erst jetzt einer größeren Öffentlichkeit bekannt wurde, sind 2017 erstmals in Kalifornien drei in einer polyamourösen Beziehung lebende Männer als Väter eines durch Leihmutterschaft geborenen Kindes ins Register eingetragen worden.

Im US-Bundesstaat Michigan haben am 1.1.2021 neue Richtlinien zum Kindesunterhalt (Child Support Formula Manual) und ein entsprechendes Supplement Gültigkeit erlangt.

Der Gouverneur des Staates New York, Andrew Cuomo, hat am 15.2.2021 das Inkrafttreten des Child Parent Security Act bekannt gegeben.

Bereits an seinem ersten Tag im Amt hat der neue US-Präsident Joe Biden dem Kongress Vorschläge zur Immigrationsgesetzgebung übersandt.

Das am 3.11.2020 parallel zur Präsidentenwahl abgehaltene Referendum über eine Änderung der Staatsverfassung im Hinblick auf die Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen brachte eine Zustimmung von 62,4 % für die Verfassungsänderung.

Im US-Bundesstaat New Mexico kann Kindesunterhalt seit November 2020 auch online bezahlt werden.

Am 1.10.2020 ist im US-Bundesstaat House Bill 269 in Kraft getreten, die Änderungen zu den Richtlinien für den Kindesunterhalt bringt.

Parallel zur Präsidentenwahl am 3.11.2020 wird im US-Bundesstaat Nevada auch über fünf Sachfragen abgestimmt, wobei eine der Fragen die Regelungen zur Ehe in der Verfassung von Nevada betrifft.

Im US-Bundesstaat New Hampshire hat der Gouverneur am 20.7.2020 House Bill 1162 unterzeichnet.

Im US-Bundesstaat Rhode Island ist mit der Unterzeichnung durch die Gouverneurin am 21.7.2020 der Rhode Island Uniform Parentage Act (Bill H 7541) verabschiedet worden.