Staatliche Unterstützung für glaubensbasierte Adoptionsagenturen

USA/Tennessee

Im US-Bundesstaat Tennessee ist am 24.1.2020 House Bill 0836 durch den Gouverneur unterzeichnet und damit endgültig verabschiedet worden. Hierin ist vorgesehen, dass glaubensbasierte Adoptionsagenturen auch dann staatliche Unterstützung in Anspruch nehmen können, wenn sie Adoptionsbewerber wegen ihrer sexuellen Orientierung oder aufgrund anderer religiöser Gründe ablehnen. Ähnliche Regelungen gelten in Kansas, Oklahoma, Texas, Alabama, South Dakota, North Dakota, Virginia und Mississippi.

Link zur entsprechenden Gesetzgebungsseite