Treffen der Arbeitsgruppe zur Verhinderung illegitimer Auslandsadoptionen

Haager Konferenz

Vom 28. bis 30. September hat sich per Videokonferenz die Arbeitsgruppe der Haager Konferenz zu illegitimen Praktiken bei der Auslandsadoption (Working Group on Preventing and Addressing Illicit Practices in Intercountry Adoption) getroffen. Gegenstand der Konferenz war ein Toolkit zur Thematik, das sich in der Entwicklung befindet.

Link zur Pressemeldung auf hcch.net