StAZ Das Standesamt

Ausgabe 5/2021

Das Mai-Heft erscheint Mitte des Monats.

Beate Kienemund stellt dar, welchen Stellenwert die Namensgleichheit von Geschwistern im deutschen Namensrecht besitzt. Anhand konkreter Beispiele wird erläutert, in welchen Fällen eine Namensgleichheit zwingend vorgeschrieben ist und wann das Gesetz darauf verzichtet.

Die Regeln des ukrainischen Rechts zur Leihmutterschaft werden von Bogdan Shvets vorgestellt.


Zeitschrift für Standesamtswesen, Familienrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Personenstandsrecht, internationales Privatrecht des In- und Auslands
Abonnement, 32 Seiten
163,50 €