StAZ Das Standesamt

Ausgabe 7/2021

Das Juli-Heft erscheint Mitte des Monats.

Burkhardt Renz schildert, mit welchen spezifischen Herausforderungen die Digitalisierung der Standesämter in den letzten 30 Jahren verbunden war. Es handelt sich um die leicht gekürzte Fassung seines Beitrags aus der Festschrift »Die deutschen Standesbeamten und ihr Verband – Rückblick auf 100 Jahre Verbandsgeschichte«.

Den Beschluss des OLG Nürnberg vom 25.11.2020 zu den namensrechtlichen Konsequenzen einer hinkenden Ehe für das aus dieser Ehe hervorgegangene Kind analysiert Fabian Wall.


Zeitschrift für Standesamtswesen, Familienrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Personenstandsrecht, internationales Privatrecht des In- und Auslands
Abonnement, 32 Seiten
163,50 €