AutiSta Ortsbuch Integration

Das Standesamt hat mit jeder Beurkundung Mitteilungspflichten an andere Standesämter und andere Behörden zu erfüllen. Dazu werden die aktuellen elektronischen und postalischen Anschriften dieser Behörden benötigt, was besonders bei zusammengelegten Gemeinden eine wichtige Rolle spielt.

Mit der AutiSta Ortsbuch Integration greift das Standesamt aus den Anschriftenmasken heraus direkt auf die aktuelle Datenbank des Ortsbuchs der Bundesrepublik Deutschland zu. Das Verfahren ermittelt anhand der Referenzdaten zuverlässig für jede frühere Gemeinde und für jedes frühere Standesamt die aktuellen Angaben. Für alle Anschriften wird die Behördennummer geliefert, ein Pflichtfeld für alle XPS-Nachrichten.

Standesämter Für jede Mitteilung wird das Standesamt vorgeschlagen, das sich aus den Referenzdaten ergibt. Kommen wegen Namensgleichheit der Kommunen mehrere Empfänger in Betracht, werden alle zur Auswahl angezeigt

Meldebehörden Die zuständige Meldebehörde wird über die Wohnanschriften der beteiligten Personen ermittelt.

Jugendämter Das Ortsbuch schlägt über die Struktur der Zuständigkeiten das für den Einzelfall richtige Jugendamt vor.

Ausländerbehörden Das Ortsbuch schlägt über die Struktur der Zuständigkeiten die für den Einzelfall richtige Ausländerbehörde vor.

Gesundheitsämter Das Ortsbuch schlägt über die Struktur der Zuständigkeiten das für den Einzelfall richtige Gesundheitsamt vor.

Gerichte Das Ortsbuch schlägt über die Struktur der Zuständigkeiten das für den Einzelfall richtige Familiengericht vor.

Weitere Empfänger Die AutiSta Ortsbuch Integration liefert auch die Anschriften der Zentralen Empfangsstelle der Bevölkerungsstatistik, des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, des Zentralen Testamentsregisters sowie die Anschriften der Konsulate ausländischer Staaten.

AutiSta Ortsbuch Integration