AutiSta

AutiSta Behördenauskunft Integration

AutiSta Behördenauskunft Integration

AutiSta Behördenauskunft Integration

Beschreibung

Wozu brauchen Sie die Behördenauskunft?

In vielen Bereichen der Vorgangsbearbeitung von AutiSta erfassen Sie die Wohnanschrift von beteiligten Personen. Diese Anschriften werden für verschiedene Zwecke benötigt und verwendet, so zum Beispiel für die Prüfung Ihrer Zuständigkeit, für Mitteilungen an Ihre Meldebehörde oder für die Adressierung von Bescheinigungen an den Bürger. Mit der Behördenauskunft können Sie Daten aus dem Melderegister Ihrer Gemeinde direkt aus AutiSta abfragen. Damit kann bei einer Anmeldung zur Eheschließung oder Lebenspartnerschaft auf die Vorlage einer schriftlichen Meldebescheinigung verzichtet werden. In anderen Fällen, zum Beispiel bei der Beurkundung einer Namenserklärung, entfällt für das Standesamt das manuelle Erfassen von Daten aus dem Personalausweis oder der Meldebescheinigung. Die AutiSta Behördenauskunft ruft die Daten direkt aus dem Melderegister ab. Setzt ein Standesamt das Modul Behördenauskunft ein, ist kein Wechsel mehr zwischen AutiSta und dem Meldeprogramm erforderlich.

Die Vorteile für Ihr Standesamt

  • Schnelles Suchen und Finden der Anschriften von beteiligten Personen durch die in AutiSta integrierte Suchfunktion,
  • Automatische Übernahme der Anschriftendaten aus dem Melderegister in die Vorgangsbearbeitung von AutiSta,
  • Vermeidung von Fehlern, die bei manueller Eingabe von Straßennamen oder Postleitzahlen entstehen können.


Die Vorteile für den Bürger

  • Wegfall eines zusätzlichen Behördenganges, wenn im Standesamt für bestimmte Anlässe keine schriftliche Meldebescheinigung vorgelegt werden muss.


Sie wollen eine Lizenz zur Nutzung der Behördenauskunft erwerben?

Fragen Sie Ihren Anwendungsbetreuer im Rechenzentrum nach dem »Modul Behördeauskunft«. Von ihm erhalten Sie ein Angebot.

Details

TitelAutiSta Behördenauskunft Integration
CopyrightVerlag für Standesamtswesen
Bestellnummer42102-0
Lieferbarja