22. Juni 2020
Geburtenregister
Nacherfassung

Warum wird der Bereich GK nicht mehr im Rahmen der Nacherfassung angeboten?

Die Folgebeurkundungen im Rahmen der Nacherfassung sind erforderlich, wenn frühere Rechtsordnungen bei der Nacherfassung zu beachten sind. Das trifft auf die Ergänzung der Religionszugehörigkeit des Kindes nicht zu, die überhaupt erst mit der Reform des PStG eingeführt wurde.

Wenn ein Alteintrag eine entsprechende Folgebeurkundung enthält, kann sie auch nach Abschluss der Nacherfassung eingetragen werden.