Keine Scheidung während einer Schwangerschaft

Marokko

Das Familiengericht in Safi hat im Februar 2021 eine Scheidung abgelehnt, weil die Frau schwanger war. Dazu führte der Richter, der seine Entscheidung auf Art. 70 FamGB stützte, aus, das Kind habe das Recht, bei seiner Geburt von beiden Eltern umgeben zu sein. Angesichts des Stellenwerts, den die Ehe nach staatlichem Recht wie nach religiösen Vorschriften habe, dürfe eine Scheidung nur in Ausnahmefällen und unter bestmöglicher Vermeidung von Schäden vorgenommen werden.

Dies ist das erste Urteil dieser Art in Marokko.