Der Verlag für Standesamtswesen

stellt den Standesämtern und ihren Aufsichtsbehörden sowie allen, die sich mit dem Personenstandsrecht im weiteren Sinne auseinandersetzen, seit Jahrzehnten fachgerechte Literatur zur Verfügung. Für die Qualität stehen die als Experten ausgewiesenen Autoren aus Wissenschaft und Verwaltung. Daneben stehen die bewährten digitalen Anwendungen für die Standesämter, mit denen bereits seit Jahren heute formulierte Anforderungen des OZG verwirklicht sind.

Die neue Seite des Wolfgang Metzner Verlags finden Sie hier.

Startseite

Aktuelles

mit PStV und Auszügen aus BGB, EGBGB, LPartG, AdWirkG, StAG, BVFG, AufenthG, FreizügG/EU, FamFG und KonsularG   Die 19. Auflage des Werkes Personenstandsgesetz wurde ausgeliefert.

56. Lieferung  Anfang Dezember erscheint die 56. Ergänzungslieferung von »Standesamt und Ausländer«.

Errata / Korrektur  In der 3. Lieferung / 3. Auflage des Werkes Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Personenstandsgesetz fehlt auf Seite 298 in Anlage 2 der folgende Text.

Ab dem 2. November arbeiten Sie in den Standesämtern nicht nur mit den neuen Inhalten der Version AutiSta 12.0, sondern auch alle mit dem neuen AutiSta. Die Informationen zur Auslieferung können Sie hier nachlesen.

FAQ
Warum können mit AutiSta 12.0 nicht mehr alle Mitteilungen an das ZTR versendet werden?
FAQ
Warum können mit AutiSta 12.0 viele elektronische Mitteilungen nicht mehr versendet werden?

für die standesamtliche Praxis mit Fallbeispielen
broschiert,
broschiert, 122 Seiten,
Ein Leitfaden
Jost Hausmann
Broschiert, 124 Seiten,