Die Autonomie des einwilligungsunfähigen Patienten

Ein Rechtsvergleich des deutschen mit dem US-amerikanischen Recht
Yenilee Icagic
Schriften zum deutschen und ausländischen Familien- und Erbrecht, Band 18
Broschiert, 258 Seiten,

Das Recht des Patienten auf Selbstbestimmung ist in den Mittelpunkt des Arzt-Patienten-Verhältnisses gerückt. Ein medizinischer Eingriff darf nur vorgenommen werden, wenn der Patient hierzu seine Einwilligung erteilt hat. Unter welchen Voraussetzungen gilt ein Patient als einwilligungsfähig und kann rechtswirksam über die Vornahme eines medizinischen Eingriffs entscheiden? Wer entscheidet über die ärztliche Behandlung einwilligungsunfähiger Patienten? An welchen Entscheidungskriterien haben sich die für die Entscheidung verantwortlichen Personen zu orientieren? Diesen Fragen widmet sich diese Arbeit und stellt dabei vergleichend das deutsche Recht und das US-amerikanische Recht gegenüber.

39,80 €
39,80 €
Bibliographie
ISBN 978-3-9439-5198-1
Bestellnummer 11401-8
Bruttopreis 39,80 €
Versandkosten keine
Umfang 258 Seiten
Format Broschiert
Erschienen 16.12.2016
Lieferbar ja