Common Law Marriages nicht mehr anerkannt

USA/South Carolina

Der Supreme Court von South Carolina hat in einem Urteil vom 24.7.2019 (Appellate Case No. 2017-000227) Common Law-Ehen (die auf einem langjährigen Zusammenleben ohne formale Eheschließung beruhen) für die Zukunft für unzulässig erklärt. Demzufolge sind ab dem 25.7.2019 Ehewirkungen nur noch durch eine förmlich und aufgrund einer Ehelizenz geschlossene Ehe erzeugbar. Bereits vor diesem Zeitpunkt bestehende Common Law Marriages bestehen fort. Allerdings muss das Zusammenleben insofern durch klare und überzeugende Beweise („clear and convincing evidence“) nachgewiesen sein; dies erfordert ein Maß an Beweisen, das ausreichend ist, um einen festen Glauben an die Behauptungen zu erzeugen, die nachgewiesen werden sollen.

In der Vergangenheit waren verschiedene Versuche, die Common Law Marriage auf gesetzgeberischem Wege abzuschaffen, gescheitert.

Link zum Urteil