Internationales Ehe- und Kindschaftsrecht

mit Staatsangehörigkeitsrecht
Dieter Henrich
Anatol Dutta
Hans-Georg Ebert
Alexander Bergmann
Murad Ferid
7. Auflage 2023, 256. Lieferung 2024
Mehrteiliges Produkt, 19600 Seiten, 2024
666,00

Seit Jahrzehnten gilt »Internationales Ehe- und Kindschaftsrecht mit Staatsangehörigkeitsrecht« als Standardwerk zum internationalen Familienrecht. Das Werk ist weltweit einzigartig und im deutschen Sprachraum ein unverzichtbares Hilfsmittel für die standesamtliche, gerichtliche, anwaltliche und notarielle Praxis.

Im »IEK« sind für mehr als 150 Länder die einschlägigen Gesetzestexte zum Ehe- und Kindschaftsrecht mit Staatsangehörigkeitsrecht in deutscher Übersetzung zugänglich gemacht und erläutert.

Themen

Unter Berücksichtigung der Internationalen Abkommen und Europäischen Rechtsakte behandelt jeder Länderbericht folgende Rechtsgebiete:

  • Eherecht (materielle und verfahrensrechtliche Bestimmungen zu Eheschließung und Scheidung, Ehewirkungen, Ehegüterrecht, Unterhalt)
  • Kindschaftsrecht (Abstammung, Legitimation, Adoption, Unterhalt, Vormundschaft, Sorgerecht)
  • Namensrecht
  • Internationales Privatrecht (Ehe, Kindschaft, Namen)
  • Internationales Verfahrensrecht (Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung)
  • und Staatsangehörigkeitsrecht (Erwerb, Verlust, Nachweis)


Herausgeber und Autoren

Herausgeber sind Professor Dr. Dr. h. c. mult. Dieter Henrich, Professor Dr. Anatol Dutta und Professor Dr. Hans-Georg Ebert (ehemals Alexander Bergmann, Murad Ferid, Dieter Henrich).

Das Werk wird von mehr als 70 Autoren ständig bearbeitet, mit dem Ziel, eine aktuelle und zuverlässige Darstellung der maßgeblichen ausländischen Bestimmungen zu erreichen. Alle Autoren sind ausgewiesene Spezialisten und mit dem Recht des jeweiligen Landes bestens vertraut.

Format

Das Werk besteht aus 25 Ordnern.

Portal zum ausländischen Ehe- und Kindschaftsrecht

Laufend aktualisierte Informationen zum Stand der Länderberichte und zu neuen Rechtsentwicklungen finden Sie auf dem Fachportal »IEK Aktuell« (ehemals »Bergmann Aktuell«).

Alle Länderberichte im Überblick

Die monatliche Übersicht über den Stand aller Länderberichte im Gesamtwerk IEK finden Sie ebenfalls unter »IEK Aktuell«.

Fortsetzungsbezug

Mit dem Kauf dieses Werkes werden Sie automatisch für eine Fortsetzung notiert. Falls Sie das nicht möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an vertrieb@vfst.de.

Bezieher erhalten diese Auflage automatisch. Ob Sie dieses Werk beziehen, sehen Sie in Ihrem Literaturbezug auf unserer Website. Bitte prüfen Sie zusätzlich, ob Sie unsere Literatur bereits über den Buchhandel beziehen.

Online-Version

Das Werk ist auch digital verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

256. Lieferung 2024, 366 Seiten, 03.06.2024

Die 256. Ergänzungslieferung beinhaltet umfassende Aktualisierungen der Länderberichte zu Estland und zur Mongolei sowie kleinere Aktualisierungen der Länderberichte zu Bosnien und Herzegowina sowie zu Indonesien. Zu Brasilien und zur Türkei wird auf neuere Rechtsentwicklungen hingewiesen.

Internationales Ehe- und Kindschaftsrecht

Bibliographie

ISBN
978-3-8019-1000-6
Bruttopreis
666,00 €
Umfang
19600 Seiten
Format
Mehrteiliges Produkt
Veröffentlicht
2024
Ausgabe
7. Auflage 2023, 256. Lieferung 2024
Anzahl Ordner
25
Bestellnummer
10100-0

Dieses...Werk ist eines der wichtigsten Hilfsmittel bei der Lösung aller Fragen des internationalen und ausländischen Familienrechts. [...] Der Schwerpunkt des Bergmann/Ferid/Henrich, der es klar von anderen, ähnlich konzipierten Werken abgrenzt, ist die sehr sorgfältige, äußerst kompetent ausgeführte Übersetzung der jeweiligen Gesetzestexte in die deutsche Sprache. Gerade dieser Punkt begründet den hervorragenden Ruf und die Verlässlichkeit des Werkes, der mit dazu beigetragen hat, dass die familiengerichtliche Praxis bei der Lösung von Zweifelsfällen sich in erster Linie am Bergmann/Ferid/Henrich orientiert. forum familienrecht, 2/2017

Dr. Martin Menne (Richter am Kammergericht, Berlin),

Wer das Gesamtwerk abschließend würdigen will, muß das Lob früherer Jahre wiederholen: Der "Bergmann" ist einzigartig! Die Herausgeber haben mittlerweile eine schlagkräftige Truppe von Autoren um sich geschart, die offenbar auch über die entlegenste Rechtsordnung schnell und genau Informationen zusammentragen können. Zeitschrift ”Das Standesamt”,

Prof. Dr. Reinhard Hepting, Univ. Mainz

Zwar ändert sich der Inhalt des Bergmann/Ferid/Henrich immer wieder; ... . Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit des rezensierten Werkes bleibt aber kontinuierlich. Sowohl die Wissenschaftler, als auch Praktiker finden im Bergmann/Ferid/Henrich ... unerlässliche Informationen zum fremden Ehe-, Kindschafts- und Staatsangehörigkeitsrecht. Die über Jahrzehnte geleistete Mühe bei der Bearbeitung des Bergmann/Ferid/Henrich ist mit dem mythischen Argonautenzug zu vergleichen. Obwohl eine solche Aufgabe zweifellos eigenartig und besonders anspruchsvoll bleibt, so sind die gegenwärtigen Argonauten - d. h. Herausgeber und Autoren des rezensierten Werkes - bestens geeignet, sie mit Erfolg zu bewältigen. Im Interesse des Leserkreises liegt, dass sich die Mannschaft von dieser Herausforderung nicht abschrecken lässt und ihre fabelhafte Fahrt fortsetzen wird. FamRZ 2021, Heft 18,

Dr. Błażej Bugajski, Krakau