IPR-Gesetz verabschiedet

Uruguay

Am 17.11.2020 ist ein neues IPR-Gesetz verabschiedet worden, das 90 Tage nach seiner Veröffentlichung im Gesetzblatt (Diario Oficial) in Kraft treten soll. Die Veröffentlichung ist bisher (Stand: 25.11.2020) noch nicht erfolgt.

In Uruguay war das IPR bisher im Wesentlichen – teilweise lückenhaft – im Zivilgesetzbuch geregelt. Die entsprechenden Vorschriften werden nun durch das neue Gesetz, das einem in Lateinamerika in den letzten Jahren länderübergreifend zu beobachtenden Trend zur Regelung des IPR in Sondergesetzen folgt, ersetzt. Die familienrechtsspezifischen Normen finden sich in den Artikeln 22-29 des neuen Gesetzes.

Link zum Gesetzestext