Deal Mediation

Mediation als Verfahren zur Verhandlungs- und Projektbegleitung sowie als Mittel zur Konfliktprävention in der Wirtschaft
Jörg Schneider-Brodtmann
Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Band 25
Broschiert, 115 Seiten, 03.05.2021
19,90

Die Arbeit befasst sich mit der Frage, ob und wie die Mediation als strukturiertes Verfahren zur Verhandlungs- und Projektbegleitung sowie als Mittel zur Konfliktprävention in der Wirtschaft eingesetzt werden kann. Dies geschieht am Beispiel der Deal Mediation (Vertragsmediation) mit einem besonderen Fokus auf komplexe Transaktionen und Projekte im Unternehmenskontext wie M&A-Deals, Bau- und IT-Projekte, Unternehmensnachfolgen und Unternehmenssanierungen.

Der Autor zeigt auf, dass der verhandlungs- und projektbegleitende Einsatz der Mediation in der Wirtschaft gerade dann besondere Vorteile bietet, wenn noch kein konkreter Konflikt vorliegt. Zugleich legt er dar, dass der Einsatz eines neutralen Dritten bei komplexen Unternehmenstransaktionen nicht nur die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Vertragsschlusses erhöht, sondern auch einen konkreten Mehrwert im Hinblick auf eine effektive Umsetzung der Verhandlungsergebnisse bietet. Im Ergebnis belegt er damit, dass sich das potenzielle Anwendungsfeld der Mediation ungeachtet des engen Konfliktbegriffs des deutschen Mediationsgesetzes nicht auf die kurative Behandlung bereits entstandener Konflikte beschränkt, sondern auf die Konfliktprävention erstreckt.

Deal Mediation

Bibliographie

ISBN
978-3-96117-083-8
Bruttopreis
19,90 €
Umfang
115 Seiten
Format
Broschiert
Veröffentlicht
03.05.2021
Ausgabe
Band 25