Entwicklung eines Konfliktmanagementsystem-Ansatzes für temporäre Projektorganisationen im Bauwesen

Susanne Pflugbeil
Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Band 9
Broschiert, 209 Seiten, 01.03.2017
24,90

Konfliktmanagementsysteme zur systematischen Bearbeitung von Konflikten werden derzeit hauptsächlich in Unternehmensorganisationen implementiert. Die Arbeit setzt sich daher mit der Fragestellung auseinander, wie ein Konfliktmanagementsystem (KMS) für temporäre Projektorganisationen bei Bauprojekten aufgebaut sein könnte. Diese zeichnen sich vor allem durch ihre überwiegende Einzigartigkeit in der sich bauphasenweise ändernden Konstellation von Projektbeteiligten sowie durch eine geplante zeitliche Begrenztheit der Organisationsexistenz aus.

Mit dem Fokus auf nationale mittlere bis größere Bauprojekte im Hochbau wird davon ausgegangen, dass für die Entwicklung, Implementierung und erfolgreiche Nutzung solch eines Konfliktmanagementsystems ein eigener, angepasster Ansatz erforderlich ist. Ein möglicher Ansatz sowie die sich daraus ergebenden Designvorgaben an ein KMS werden im Rahmen der Arbeit hergeleitet. Zudem erfolgt die Ableitung eines Handlungsleitfadens für die Entwicklung und Implementierung eines solchen Konfliktmanagementsystems unter Berücksichtigung der identifizierten Systemkomponenten gemäß dem Viadrina-Komponentenmodell (2013).

Entwicklung eines Konfliktmanagementsystem-Ansatzes für temporäre Projektorganisationen im Bauwesen

Bibliographie

ISBN
978-3-943951-87-5
Bruttopreis
24,90 €
Umfang
209 Seiten
Format
Broschiert
Veröffentlicht
01.03.2017
Ausgabe
Band 9

  • Karl Kreuser
    Thomas Robrecht
    So machen Sie Ihr Team in 3 Stunden wieder arbeitsfähig

    Gebunden, 279 Seiten, 24.06.2016
    39,95
  • Christina Benighaus
    Gisela Wachinger
    Ortwin Renn
    Konzepte und Lösungswege für die Praxis

    Gebunden, 352 Seiten, 24.06.2016
    49,95