Internationales Familienrecht in der Praxis

Ein Leitfaden
Kerstin Niethammer-Jürgens
Martina Erb-Klünemann
3., völlig überarbeitete Auflage 2022
Broschiert, 270 Seiten, 19.08.2022
54,80

Familienrechtliche Fälle mit Auslandsbezug gehören in der Praxis zum Standard und gewinnen an Komplexität. Anwälte und Richter müssen heutzutage wissen, wann welche EU-Normen und internationalen Instrumente zur Anwendung kommen.

Der Leitfaden ermöglicht einen schnellen Einstieg in das Internationale Familienrecht. Er stellt die relevanten EU-Verordnungen und die wichtigsten internationalen Übereinkommen vor und veranschaulicht die Materie anhand von Fallbeispielen, Praxistipps und Empfehlungen zur Prüfungsreihenfolge.

Die 3., aktualisierte Auflage erscheint anlässlich der für das Ehe- und Kindschaftsrecht zentralen, ab 1.8.2022 anzuwendenden Brüssel IIb-Verordnung. Eingearbeitet sind bedeutende Veränderungen im Bereich der elterlichen Verantwortung und beim Rückführungsverfahren nach dem HKÜ sowie aktuelle Entwicklungen zu allen behandelten Themen.

Cover_3Auflage

Bibliographie

ISBN
978-3-96117-113-2
Bruttopreis
54,80 €
Umfang
270 Seiten
Format
Broschiert
Veröffentlicht
19.08.2022
Ausgabe
3., völlig überarbeitete Auflage 2022
Bestellnummer
11300-2

"Zusammengefasst ist der Leitfaden für den Einstieg in die verschachtelte und komplexe Materie des internationalen Familienrechts wie auch für die Klärung konkreter praxisrelevanter Fragen uneingeschränkt empfehlenswert."

Richterin am Oberlandesgericht Dr. Katja Schweppe, Frankfurt a. M., in NZFam 4/2023, S. 155, 13.02.2023

"Das Werk bleibt für das internationale Familienrecht eine "echte Perle", weil es den "Einstieg" in eine schwierige Materie erleichtert und dem Praktiker, der über erste Erfahrungen verfügt, wichtige Hinweise aus der gerichtlichen Praxis vermittelt - der Band ist mit Nachdruck zu empfehlen."

Richter am Kammergericht und deutscher Verbindungsrichter im EJN Dr. Martin Menne, Berlin, in NJW 1-2/2023, S. 28

"Der geneigte Leser erkennt schnell, dass Kerstin Niethammer-Jürgens und Martina Erb-Klünemann ein Werk gelungen ist, das in keinem Handapparat eines im Familienrecht tätigen Praktikers fehlen sollte. [...] Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass den Autorinnen ein ausgesprochen anwendungsfreundliches und praxisorientiertes Kompendium über die komplexe Materie des internationalen Familienrechts gelungen ist, das seinesgleichen sucht. Ein Muss für alle im Familienrecht tätigen Praktiker!"

RAin Dr. Elisabeth Unger, FAin in FamR, Hamburg, in FamRB 6/2023, S. 219-220

"Als Fazit lässt sich festhalten, dass der Leitfaden in seiner Neuauflage entsprechend seiner Zielsetzung einen schnellen und einfachen Überblick über die wesentlichen Regelungen im internationalen Familienrecht verschafft. [...] Die für die anwaltliche und gerichtliche Praxis relevanten Fragestellungen werden anhand von Fallbeispielen und Übersichten verständlich und auf aktuellem Stand erläutert. Das Werk schafft damit einen praxisnahen Zugang zu familienrechtlichen Sachverhalten mit internationalem Bezug."

Stefan Schlauß, Abteilungspräsident, Bundesamt für Justiz, in ZKJ 1/2023, S. 19-20

"Das Werk zeichnet sich vor allem durch seine Aktualität aus; [...] Gerade die Tatsache, dass [...] zahlreiche neuere Vorschriften nunmehr aktuell Anwendung finden und die entsprechende Rechtsprechung und Literatur veröffentlicht wurde und wird, zeigt, wie wertvoll diese Neuauflage für den Nutzer ist. [...] Das Werk bietet [...] den neu im internationalen Familienrecht Tätigen einen guten und zuverlässigen Einstieg in die Materie mit zahlreichen Beispielen, Prüfungsschemata und Anleitungen. Der im internationalen Familienrecht erfahrene Richter oder Rechtsanwalt bekommt auf angenehme und solide Weise einen guten Überblick über die neueren Gesetze und Entwicklungen sowie zahlreiche Fundstellen und Verweise, die ein Arbeiten [...] deutlich erleichtern. Aus diesen Gründen kann die Anschaffung des Werks uneingeschränkt empfohlen werden."

Vors. Richter am OLG Prof. Dr. Christian Seiler, München, in FamRZ 11/2023, S. 836

"Nun ist das internationale Familienrecht durch ein mehr als komplexes Regelungsgefüge [...] und eine sehr spezifische Prüflogik gekennzeichnet. [...] Dieses Puzzle dröselt der vorliegende Leitfaden in hervorragender Weise auf. Jeder Teil behandelt abschließend alle erforderlichen Aspekte. Dies erlaubt es, sich gezielt über die jeweiligen Rechtsfragen zu informieren. [...] Das Werk ist brandaktuell und beinhaltet bereits die Brüssel-IIb-Verordnung. [...] Für die Praxis internationaler Sozialer Arbeit ist dieses Buch absolut zu empfehlen."

Prof. Dr. Annegret Lorenz, Professorin für Recht mit Schwerpunkt Familien-, Betreuungs- und Ausländerrecht am Fachbereich Gesundheits- und Sozialwesen der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, auf www.socialnet.de/rezensionen/30684.php, 14.07.2023