Japan wird Kindesentführungskonvention ratifizieren

Japan, USA

Der japanische Außenminister Kishida hat im Januar in Gesprächen mit der amerikanischen Außenministerin Clinton angekündigt, dass Japan das Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung vom 25.10.1980 ratifizieren wird. Die USA hatten hierauf gedrängt, da japanische Gerichte das Sorgerecht so gut wie nie ausländischen Ehemännern von Japanerinnen zusprechen und es zahlreiche Fälle gibt, in denen dies im Rahmen einer Kindesentführung genutzt wurde, um amerikanischen Vätern ihre Kinder dauerhaft zu entziehen.