Neues Familiengesetz in Coahuila

Mexiko/Coahuila

Der Kongress des mexikanischen Bundessstaats Coahuila hat am 24.11.2015 ein neues Familiengesetz (Ley para la Familia) verabschiedet. Das über 640 Artikel umfassende Gesetzeswerk stellt das Familienrecht des Bundesstaats auf eine neue Grundlage. Die wohl umstrittenste inhaltliche Neuerung ist dabei die Einführung eines Unterhaltsrechts nach der Beendigung einer faktischen Lebensgemeinschaft, das im Einzelfall auch dann greifen kann, wenn einer der Partner der Lebensgemeinschaft während dieser mit einem Dritten verheiratet ist.

Das bisherige Zivilregister wird in Familienstandsregister umbenannt.