Die Big Five der Konfliktarbeit

Prinzipien – Mythos oder Wirklichkeit?
Birgit Keydel
Hardcover, 297 Seiten,

Wann wird Transparenz wichtiger als Vertraulichkeit? Bis zu welchem Punkt ist es sinnvoll, neutral zu sein? Wie gelingt Wertschätzung, wenn alle Werte geschätzt werden?

Mediatoren und Konfliktberater kennen die wichtigsten Grundsätze der Mediation, sie gehören zu ihrer täglichen Arbeit. Und dennoch stoßen sie immer wieder an Grenzen, an denen sich die Frage stellt, ob die Grundsätze noch Sinn machen?

Die Antworten auf diese Fragen erwarten Sie in diesem Buch.

Die Autorinnen der »Big Five« betrachten die fünf Grundsätze der Konfliktarbeit in Wechselbeziehung mit ihren Gegensätzen. Neben der theoretischen Darstellung geht es vor allem auch darum, die praktische Relevanz für das Handeln aus der Perspektive von Führungskräften und auch ihrer Berater zu beleuchten.

Dieses Buch eignet sich für alle, die bei der Beratung oder Begleitung von Konflikten, ein optimales Arbeitsumfeld herstellen möchten.

34,60 €
Bibliographie
ISBN 978-3-9611-7091-3
Bestellnummer 11325-0
Bruttopreis 34,60 €
Versandkosten keine
Umfang 297 Seiten
Format Hardcover
Erschienen 05.10.2021
Lieferbar ja

"Allen Beiträgen ist sofort anzumerken, dass sie auf jahre-, zum Teil jahrzehntelanger praktischer Erfahrung beruhen. Die Praxis wird immer wieder hineingeholt mit konkreten Fällen, die Prinzip und Gegenprinzip sehr deutlich werden lassen:... [...] So kann aus einem gebannten Un-Wort, ein konstruktives weiteres Prinzip werden. Und so kommt Luft in die Sache, die alten eisernen Ringe der „Big Five“ zeigen neue Weite, die entlastet. ...[...] … Das Buch mit seinem weitenden Blick ist ein wirklicher Schritt in eine neue Kategorisierung der mediativen Prinzipien. Es ist mutig im Denken in bislang kanonisch verschlossenen Richtungen und deshalb – auch in seinen gründlichen jeweiligen theoretischen und historischen Ableitungen – sehr lesenswert."

perspektive mediation 1/2022, 15.02.2022 von Sabine Zurmühl